Erfolgreich Netzwerken für internationale Unternehmerinnen

mediathek-teaser-kochen

Bereits zum zweiten Mal haben sich in Münster Unternehmerinnen unterschiedlicher Nationalitäten und Kulturen zum gemeinsamen Netzwerk-Frühstück getroffen. Zu Gast waren jetzt Vertreterinnen des bundesweit einzigen Business-Netzwerks für Migrantinnen "Petek" aus dem Ruhrgebiet.

Deren Vorsitzende Birnur Öztürk berichtete von den Aktivitäten des bereits 2005 von türkischstämmigen Unternehmerinnen gegründeten Vereins.

In der Öffentlichkeit, so die Erfahrung der Netzwerkerinnen, werde die Migrantenökonomie noch immer überwiegend mit Männern in Verbindung gebracht. Dem Netzwerk geht es auch darum, dem oft negativen Bild der Unternehmerinnen mit Zuwanderungsgeschichte erfolgreiche Vorbilder entgegenzusetzen.

Die Resonanz auf die Initiative in Münster zeigt, wie groß die Vielfalt der selbstständigen Frauen mit einer Migrationsgeschichte und deren Interesse an einer stärkeren Zusammenarbeit sind. „Die Idee hinter dem Frühstück: Wir bieten ein Netzwerk an, in dem interkulturelle Unternehmerinnen keine Exotinnen sind wie in vielen anderen Vereinen“, so Didem Ozan vom VIU-Vorstand. „Sie zeigen, wie erfolgreich Unternehmerinnen mit internationalem Hintergrund in Münster und weiter darüber hinaus tätig sind."

Gemeinsam mit den Unternehmerinnen aus dem Ruhrgebiet haben die Münsteranerinnen Ideen für die weitere Netzwerkarbeit entwickelt. Selbständige und Unternehmerinnen, die Interesse an „Net-Walks“, Spaziergänge zum Netzwerken oder an Info-Abenden zu speziellen Themen, wo sie sich selbst präsentieren  können haben, sollen sich bitte melden bei Didem Ozan, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .